Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Treffen mit VN-Sonderbeauftragten für Zentralafrika

26.06.2018 - Artikel

Am Ende der lokalen deutschen EU-Präsidentschaft in Malabo lud Botschafter Elmar Jakobs die vor Ort residenten Botschafter der EU (Frankreich, Portugal, Spanien) und der USA zu einer Arbeitssitzung.

Sondergast Francois Louncény Fall, VN-Sondergesandten für Zentralafrika (UNOCA) mit Sitz in Libreville/Gabun, unterrichtet die Anwesenden über jüngste Entwicklungen in der Region.

Botschafter Jakobs betonte die Notwendigkeit der engen Abstimmung mit der VN. Bereits im Januar 2018 kurz nach dem Destabilisierungsversuch in Äquatorialguinea war VNSG Fall einer Einladung der deutschen Präsidentschaft gefolgt.

Botschafter Jakobs mit den Vertreter von Portugal, UNOCA, USA, Frankreich und UNDP
Botschafter Jakobs mit den Vertreter von Portugal, UNOCA, USA, Frankreich und UNDP© Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Malabo

nach oben