Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Tag der Einheit und Oktoberfest 2018

Außenminister Siméon Oyono Esono Angue mit Botschafter Jakobs

Außenminister Siméon Oyono Esono Angue mit Botschafter Jakobs, © Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Malabo

05.12.2018 - Artikel

Am 5. Oktober wurde in Malabo der Tag der Deutschen Einheit  besonders zünftig gefeiert.

Die Jugendblaskapelle D´Oachner aus der Gemeinde Bodenkirchen in Niederbayern sorgte  mit traditioneller bayerischer Musik für richtiges Oktoberfestambiente. Als deutschen Beitrag für die Feierlichkeiten zum 50. Jahrestag der Unabhängigkeit am 12. Oktober waren sie frühzeitig nach Malabo gekommen.  Die Gäste konnten  deutsches Essen aus äquatorialguineischer Küche mit Bier und deutschem Wein genießen.

Unter den 250 Gästen befanden sich Außenminister  Simeon Esono Oyono, der  Minister für öffentliche Bauten  Diosdado Nsue Medja, mehrere stellvertretende Minister und Staatssekretäre, Senatoren, Abgeordnete und  die Generalsekretäre der Regierungspartei PDGE, von CPDS,  UCD und APGE, sowie zahlreiche Vertreter des wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Lebens.

In den Worten von Botschafter Jakobs: „Wir feiern  heute mit den äquatorialguineischen Freunden, mit denen die Botschaft zusammenarbeitet und die ein gutes Beispiel  für die Vielfalt des Landes sind. Gemeinsam bemühen wir uns, die bilateralen Beziehungen zwischen beiden Ländern zu vertiefen und aus zu bauen.“

Link zu Webseite der Regierung  https://www.guineaecuatorialpress.com/noticia.php?id=12146


nach oben